Aktuelles

19.1.2019 Samstag, 16 – 19 Uhr (mit Kaffee-Pause)

Die Gesteine belegen die Entstehung der Erde aus dem Lebendigen

Vortrag und Seminar mit Dankmar Bosse

Die Geowissenschaften beschreiben unendlich viele Phänomene – vor allem im Hinblick auf den Nutzen für den Menschen. Viele Fragen bleiben jedoch offen, wenn es darum geht, die Entstehung der Erde zu erklären, mit allem was einmalig im Kosmos nur auf ihr vorkommt, von den Gesteinen bis hinauf zum Menschen. Die materialistische Voraussetzung, die Erde sei aus einem toten, kosmischen Staubwirbel entstanden, antwortet mit Modellen, die unhaltbar sind, wenn man sie genau betrachtet. An diesen Erkenntnisgrenzen können jedoch die Gesteins-Phänomene weiterführen, wie wir sie am nächsten Tag im neuen Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9 betrachten wollen. Die Idee einer Lebenssphäre mündet unmittelbar in die Darstellungen Rudolf Steiners von der gemeinsamen Evolution von Erde und Mensch

Ermöglichungsbeitrag € 30 €, ermäßigt € 20

Rudolf Steiner Haus Berlin Bernadottestraße 90/92 in 14195 Berlin U-Bahnhaltestelle Podbielskiallee

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20.1.2019 Sonntag, 10 – 12 Uhr

Die Folge der Gesteine als Ergebnis von Lebensprozessen

Gemeinsame Betrachtungen mit Dankmar Bosse

Wir wollen uns üben, an den Übergängen von verschiedenen Gesteinsreihen vorzustellen, wie die Substanzen durch Lebensprozesse aus dem Flüssigen konzentriert, verhärtet und kristallisiert sind. Im Gespräch können weitere Fragen zur Lebenssphäre an konkreten Beispielen bewegt werden

Spende erbeten

Ort: Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

23.2.2019 Samstag, 16 – 19 Uhr (mit Kaffee-Pause)

Die Evolution der irdischen Lebenssphäre und die Naturreiche

Vortrag und Seminar mit Dankmar Bosse

Wie führen uns die Phänomene zu einer Idee der Lebenssphäre, aus der die ganze Erde geworden ist mit ihren Gesteinen, den lebendigen Naturreichen, den Landschaften, sowie ihrer Wasser- und Lufthülle? Wie sonderte sich alles das im erdgeschichtlichen Werden aus dieser Lebenssphäre? Wie ist die Entwicklung des Menschen, wie sie Rudolf Steiner schildert, mit diesem Werden der Natur verbunden? Mit solchen Fragen können wir auch am nächsten Tag die Gesteine im Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9 neu betrachten. So können wir innere Sicherheit gewinnen, das Werden der Erde aus dem Lebendigen zu verstehen

Ermöglichungsbeitrag € 30 €, ermäßigt € 20

Rudolf Steiner Haus Berlin 
Bernadottestraße 90/92 in 14195 Berlin 
U-Bahnhaltestelle Podbielskiallee

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24.2.2019 Sonntag, 10 – 12 Uhr

Die Folge der Gesteine als Ergebnis von Lebensprozessen

Gemeinsame Betrachtungen mit Dankmar Bosse

Wir wollen unsere Übungen vom 20. Januar an anderen Gesteinsreihen fortsetzen, wie besonders aus den frühen, tierischen Lebensprozessen Kalkbildungen entstanden sind. An diesen Beispielen kann die Entwicklung der Lebenssphäre und des Menschen besonders deutlich werden

Spende erbeten

Ort: Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

9.3.2019 Samstag, 16 – 19 Uhr (mit Kaffee-Pause)

Vortrag und Seminar mit Dankmar Bosse

Die Individualisierung der Minerale zum Edelstein

Die Entwicklung der gesteinsbildenden Minerale Glimmer, Feldspat und Quarz aus den Gesteinen führt bis zu ihrer individuellen Gestalt, zur Klarheit und Farbigkeit. Ist dieser Prozess sogar bis in die Härte hinein gesteigert, trotzdem ein Gleichgewicht zwischen Klarheit und Farbe bestehen bleibt, entstehen die Edelsteine, die uns wie ein Vorbild der menschlichen Entwicklung sein können

Dazu am nächsten Tag: Betrachtung der Minerale im Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9

Ermöglichungsbeitrag € 30 €, ermäßigt € 20

Rudolf Steiner Haus Berlin 
Bernadottestraße 90/92 in 14195 Berlin 
U-Bahnhaltestelle Podbielskiallee

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

10.3.2019 Sonntag, 10 – 12 Uhr

Die Entwicklung der Minerale zum Edelstein

Betrachtung der Mineralbildungen mit Dankmar Bosse

Wir wollen unsere Übungen weiter führen, indem wir Mineralfolgen als Beispiele zum „Edelsteinprozess“ anschauen, bei denen die Mineralsubstanzen während ihrer Entstehung klar und farbig werden, sowie in ihrer eigenen Gestalt erscheinen

Spende erbeten

Ort: Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9

Seminare und Vorträge

 

19.1.2019 Samstag, 16 – 19 Uhr (mit Kaffee-Pause)

Die Gesteine belegen die Entstehung der Erde aus dem Lebendigen

Vortrag und Seminar mit Dankmar Bosse

Die Geowissenschaften beschreiben unendlich viele Phänomene – vor allem im Hinblick auf den Nutzen für den Menschen. Viele Fragen bleiben jedoch offen, wenn es darum geht, die Entstehung der Erde zu erklären, mit allem was einmalig im Kosmos nur auf ihr vorkommt, von den Gesteinen bis hinauf zum Menschen. Die materialistische Voraussetzung, die Erde sei aus einem toten, kosmischen Staubwirbel entstanden, antwortet mit Modellen, die unhaltbar sind, wenn man sie genau betrachtet. An diesen Erkenntnisgrenzen können jedoch die Gesteins-Phänomene weiterführen, wie wir sie am nächsten Tag im neuen Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9 betrachten wollen. Die Idee einer Lebenssphäre mündet unmittelbar in die Darstellungen Rudolf Steiners von der gemeinsamen Evolution von Erde und Mensch

Ermöglichungsbeitrag € 30 €, ermäßigt € 20

Rudolf Steiner Haus Berlin Bernadottestraße 90/92 in 14195 Berlin U-Bahnhaltestelle Podbielskiallee

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20.1.2019 Sonntag, 10 – 12 Uhr

Die Folge der Gesteine als Ergebnis von Lebensprozessen

Gemeinsame Betrachtungen mit Dankmar Bosse

Wir wollen uns üben, an den Übergängen von verschiedenen Gesteinsreihen vorzustellen, wie die Substanzen durch Lebensprozesse aus dem Flüssigen konzentriert, verhärtet und kristallisiert sind. Im Gespräch können weitere Fragen zur Lebenssphäre an konkreten Beispielen bewegt werden

Spende erbeten

Ort: Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

23.2.2019 Samstag, 16 – 19 Uhr (mit Kaffee-Pause)

Die Evolution der irdischen Lebenssphäre und die Naturreiche

Vortrag und Seminar mit Dankmar Bosse

Wie führen uns die Phänomene zu einer Idee der Lebenssphäre, aus der die ganze Erde geworden ist mit ihren Gesteinen, den lebendigen Naturreichen, den Landschaften, sowie ihrer Wasser- und Lufthülle? Wie sonderte sich alles das im erdgeschichtlichen Werden aus dieser Lebenssphäre? Wie ist die Entwicklung des Menschen, wie sie Rudolf Steiner schildert, mit diesem Werden der Natur verbunden? Mit solchen Fragen können wir auch am nächsten Tag die Gesteine im Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9 neu betrachten. So können wir innere Sicherheit gewinnen, das Werden der Erde aus dem Lebendigen zu verstehen

Ermöglichungsbeitrag € 30 €, ermäßigt € 20

Rudolf Steiner Haus Berlin 
Bernadottestraße 90/92 in 14195 Berlin 
U-Bahnhaltestelle Podbielskiallee

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24.2.2019 Sonntag, 10 – 12 Uhr

Die Folge der Gesteine als Ergebnis von Lebensprozessen

Gemeinsame Betrachtungen mit Dankmar Bosse

Wir wollen unsere Übungen vom 20. Januar an anderen Gesteinsreihen fortsetzen, wie besonders aus den frühen, tierischen Lebensprozessen Kalkbildungen entstanden sind. An diesen Beispielen kann die Entwicklung der Lebenssphäre und des Menschen besonders deutlich werden

Spende erbeten

Ort: Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

9.3.2019 Samstag, 16 – 19 Uhr (mit Kaffee-Pause)

Vortrag und Seminar mit Dankmar Bosse

Die Individualisierung der Minerale zum Edelstein

Die Entwicklung der gesteinsbildenden Minerale Glimmer, Feldspat und Quarz aus den Gesteinen führt bis zu ihrer individuellen Gestalt, zur Klarheit und Farbigkeit. Ist dieser Prozess sogar bis in die Härte hinein gesteigert, trotzdem ein Gleichgewicht zwischen Klarheit und Farbe bestehen bleibt, entstehen die Edelsteine, die uns wie ein Vorbild der menschlichen Entwicklung sein können

Dazu am nächsten Tag: Betrachtung der Minerale im Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9

Ermöglichungsbeitrag € 30 €, ermäßigt € 20

Rudolf Steiner Haus Berlin 
Bernadottestraße 90/92 in 14195 Berlin 
U-Bahnhaltestelle Podbielskiallee

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

10.3.2019 Sonntag, 10 – 12 Uhr

Die Entwicklung der Minerale zum Edelstein

Betrachtung der Mineralbildungen mit Dankmar Bosse

Wir wollen unsere Übungen weiter führen, indem wir Mineralfolgen als Beispiele zum „Edelsteinprozess“ anschauen, bei denen die Mineralsubstanzen während ihrer Entstehung klar und farbig werden, sowie in ihrer eigenen Gestalt erscheinen

Spende erbeten

Ort: Gesteins-Kabinett Rondellstr. 9

Kunst

Übungsgruppe Plastizieren – Termin bitte erfragen

Die Kapitelle des ersten Goetheanums – Seminar mit Plastizieren, Arbeiten in Ton mit Claudia Törpel und Ulrike Fecke

Wir wollen versuchen, uns in die Formgestaltungen der Kapitelle des ersten Goetheanums einzuleben und uns die Entwicklung des einen aus dem anderen durch Plastizieren in Ton „begreiflich“ zu machen.

Welchen unterschiedlichen Formkräften können wir in dieser Weise nachspüren, welche inneren Erlebnisse lassen sich im Tun beobachten?
Zur Anleitung können die Vorträge von R. Steiner, GA 287, insbesondere 2. bis 4. Vortrag dienen.

Pause mit Kaffee und Kuchen
Damit der Ton reicht wird um unverbindliche Anmeldung gebeten bei:

Ulrike Fecke Tel. 0177 8060303

in den Räumen der Freien Erzieherschule Berlin, Besselstraße 14 in 10969 Berlin Kreuzberg, 3 min Fußweg vom U-Bahnhof Kochstraße.