Aktuelles

Die Sonderung der sieben Naturreiche aus der Menschheit, als kontinuierlicher Weg von der Naturwissenschaft zur Geisteswissenschaft

9. Mai 2020 Samstag von 16 bis 19 Uhr

Vortrag von Dankmar Bosse

Die Fakten der modernen Wissenschaften belegen exakt, wie zwischen dem Menschen und dem Mineralreich sechs große Gruppen der Pflanzen und der Tiere entstanden sind, die ein neues Bild ihrer Zusammenhänge möglich macht. Das hat Rudolf Steiner bereits vor mehr als hundert Jahren dargestellt, sowohl in den Kuppelbilder zur Lemuris und Atlantis an der Decke es ersten Goetheanums, als auch 1924 auf der Zeichnung in GA 243 (Initiatenbewußsein). Und das, obwohl die heutigen Fakten der Tier-Evolution damals überhaupt noch nicht bekannt waren! Aus einer Zusammenschau dieser und weiterer Aspekte kann ein neues Gesamtbild aller Natur-Phänomene zur „Geheimwissenschaft im Umriss“ entstehen!

Ort: Rudolf Steiner Haus – Bernadottestraße 90/92 – 14195 Berlin – U-Bahnhof Podbielskiallee